Das Blatt wenden!

 

https://www.volcanodiscovery.com/de/erdbeben/heute.html



-------- Weitergeleitete Nachricht --------

Betreff: Sache
Datum: Tue, 16 Jul 2019 13:14:14 +0200
Von: Ursula Sabisch <nets_empress@gmx.net>
An: L. H. @.......>, verwaltung@lg-kiel.landsh.de, pressestelle@lg-kiel.landsh.de, ........


 

Es wird Zeit, dass sich das Blatt wendet!

www.ursulasabisch.netsempress.net


Sehr geehrter Herr H.........., sehr geehrte Damen und Herren des Landesgerichts Schleswig-Holstein, liebe Leser und sogenannte "Bürger Lübecks",

ganz offensichtlich sind Sie und Andere nicht mehr in der Lage, sich eingestehen zu können, dass Sie ziemlich krank sind!

Kein Mensch kennt den jeweiligen Krankheitsgrad des Einzelnen und auch meine Person hat den Krankheitsgrad der Gesellschaften deutlich unterschätzt!

Es fehlt die "Krankheitseinsicht" der gesamten Bevölkerung und somit nehmen die vielen, vielen Kranken eine Machtposition ein und verschlechtern die allgemeine Lage ganz erheblich.

Diejenigen**, die bereits diese erkrankte Gesellschaft lange Zeit auf Kosten deren Lebensqualität und Gesundheit getragen haben und trotzdem nicht auf das allgemein niedrige Niveau gesunken sind, sind Ihnen als eine ganz dreckige Gesellschaft und Exekutive mehr oder weniger ausgeliefert, da die allgemeine und verachtenswerte Schauspielerei ganz offensichtlich kein Ende nimmt!

Auf Kosten der Schwächeren kann man sich immer ganz gut profilieren, nicht wahr?!

Sich in der Gesellschaft einen Namen und einen gut dotierten und sicheren Posten verschaffen, darauf sind Sie und Andere doch regelrecht getrimmt worden, was man an Ihrem Verhalten und an den Schwächsten der Gesellschaft deutlich machen kann.

Ganz erbärmlich und verachtenswert ist solch eine Verhaltensweise, indem man auch noch vorgeben kann, anderen helfen zu wollen!

Schämen Sie sich!

Sie und andere haben diese Besten herunter gewirtschaftet und nicht versucht, spätestens nachdem Sie eine grundlegende Vorlage spezifisch für eine besondere Person** und für die weitere Vorgehensweise in der Sache erhalten haben, einen vernünftigen Plan für die Betroffenen aufzustellen und diesen Plan im Eiltempo (Schlösser der Welt)*  umzusetzen!

Man könnte meinen, man schreibt Bestien an, die sich das Beste herausnehmen wollen und nicht mehr genug kriegen können!

Sie und Andere werde ich hoffentlich noch lehren und wehe Ihnen und Ihren Artgenossen, Sie vergessen auch noch zu danken!

Sie werde ich gegebenenfalls lehren, sodass sich solch ein niederträchtiges Verhalten den Schwachen gegenüber niemals mehr durch solche Art der "Angst vor der eigenen Courage" wiederholen wird!

MfG

Ursula Sabisch

 

PS.: Das Schreiben wird in eine meiner Homepages aufgenommen werden müssen, denn Sie sind nicht der Einzige oder die Einzigen, welche direkt oder indirekt mit der Exekutive arbeiten, um sich auf  der angeblich sicheren Seite profilieren zu können!

Sie und die Exekutive hatten auf sehr, sehr hohen Kosten genügend Zeit und Informationen, um auf die richtige Seite zu wechseln und aus diesem Grunde haben Sie bereits viele Ihrer Rechte verwirkt!

*Text leicht geändert oder ergänzt.

**Diesseits und Jenseits